Die anfallenden Kosten sind für einen Patienten natürlich sehr maßgeblich. Als Wahlarzt kann ich prinzipiell die  Honorare frei bestimmen, allerdings verrechne ich mein Honorar streng nach vorgegebenen Kassentarif (sogenannter Rückerstattungstarif), wobei letztlich die verschiedenen Versicherungsträger von den Behandlungskosten nur einen Teil ersetzt. Mittlerweile sind die Höhe der Refundierung nicht mehr überschaubar und vor allem nicht nachvollziehbar. Weitere Infos (Gesundheitskasse) finden

sie hier. (Einreichung)